Ausflüge im karibischen Meer

An einem Abend nahmen wir an einem ganz speziellen Event teil…

Bei Dunkelheit (ist es schon um 19:00Uhr) sind wir mit einigen anderen Touristen mit der Lancha über das dunkle Meer zu einer nicht weit entfernten Lagune gefahren um dort zu baden. In dieser Lagune gibt es leuchtendes Plankton! So was hab ich noch nie gesehen, und es war sehr lustig in diesem warmen Wasser zu schwimmen. Bei jeder Bewegung hat alles um einen herum geleuchtet…echt auch mal wieder so ein Wunder der Natur…

Bilder konnte ich keine machen, aber hier habe ich einen interessanten Link gefunden, der das Phānomen beschreibt und auch optisch so ziemlich dem entspricht wie wir es erlebt haben.

https://www.google.com.co/amp/amp.dw.com/de/biolumineszenz-wieso-plankton-leuchten-kann/a-40115776

Einen Tagesausflug haben wir auch unternommen.

Dem Naturpark „Islas der Rosario“, an dem sich auch unser Strand befindet, sind viele kleine Inseln vorgelagert, wir haben sie mir der Lancha umfahren und an einem vorgelagerten Korallenriff halt gemacht und dort geschnorchelt. Das war meine erste Schnorchelerfahrung zwischen Korallen und ich war erstaunt wie viele schöne Fische ich dort gesehen habe, hat mich sehr beeindruckt, hätte da noch ewig weiterschnorcheln  können…Zeit war leider begrenzt auf dieser Tour.

Das ist unser Strand, vom Boot aus bekommt man einen kleinen Überblick
😉
Eine dieser Inseln gehõrt wohl Shakira
Und das war ein Anwesen von Pablo Escobar

Weiter ging es an einen anderen Strand…Badepause

Die drei Tage vergingen wie im Fluge, und heute sind wir wieder im Basislager in Cali. Die Rucksäcke werden umgepackt, Badekleidung gegen Wanderkleidung getauscht, vorraussichtlich morgen geht es ins Department Huila dort erwartet uns präcolumbianische Geschichte in Tierradentro und die Wüste Tatacoa. Wir werden die nächste Woche mit der Buseta meiner Schwester unterwegs sein, und Daniel wird uns begleiten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.