Hacer tiempo = sich die Zeit vertreiben

Eigentlich wollte ich Cali schon vor zwei Tagen verlassen…

…doch die Verkettung einiger nicht überschaubarer Umstände führt dazu dass ich immer noch in Cali verweile. Muss ich jetzt nicht näher erklären, das ist hier halt so und irgendwie mag ich das auch…

…Voraussetzung ist genügend Zeit so dass man sich nicht gehetzt fühlt und den kolumbianischen Lebensrythmus genießen kann.

…das ist glücklicherweise so und tatsächlich habe ich auf meinem Spaziergang durch das Viertel San Antonio einen kleinen Schatz entdeckt…

…einen Schatz für meine Freunde aus der Druck- und Grafikbranche 🙂

Von außen erstmal recht unscheinbar…
…befinden sich in einer kleinen Werkhalle wahre Schmuckstücke aus dem vorigen Jahrhundet
Das sieht hier Mal richtig kreativ aus 😉
Handgefertigte Lenoliumschnitte liegen auf dem Boden
Mit Bleisatz wird noch abgesetzt…
Einfach toll diese Druckerei
Will euch nicht langweilen…aber hat mich sehr beeindruckt

Um 17:00 Uhr war es dann soweit, ich werde endlich vom Fahrer der Firma Winter/Salazar abgeholt und kurz denke ich “ Na geht doch“

Um 20:30 Uhr stehe ich immer noch in Cali…ich bin entspannt und nutze die Zeit meinen Blog zu schreiben…Was ist passiert??

Wir haben im dichten Berufsverkehr einen Auffahrunfall produziert und warten nun seit drei Stunden auf die Versicherungsfritzen die Guardia und was weiß ich noch auf wen oder was. Heute werde ich hart auf die Probe gestellt.

Das beschädigte Fahrzeug
Unsere Camionetta

21:00uhr, die Guardia Civil ist schon da 🙂

21:17 Uhr, wir fahren wieder…alles Bestens

21:27 Uhr, kurz noch den Reifendruck überprüfen

Nette Tanke

22:10 Uhr kleiner Stopp, Meisel  mein Fahrer muss Toilette….bleibe im Auto, damit nix geklaut wird…sagt er…hmmm

22:39 Uhr, kleine Pass und Fahrzeugkontrolle….dauert nur 3 min.

23:08 Uhr wir sind heil bei meiner Schwester angekommen 🙂

Eine Antwort auf „Hacer tiempo = sich die Zeit vertreiben“

Schreibe einen Kommentar zu Vera Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.